Ein Kondom überziehen Der größte Vorteil zu allen anderen Verhütungsmitteln ist, dass das sowohl vor ungewollten Schwangerschaften als auch vor schützt.

Viele Männer berichten, dass sie mit Hilfe eines übergezogenen Kondoms eine längere Erektion halten können und somit einer vorzeitigen Ejakulation effektiv entgegenwirken.

Was ist ein Kondom?

Ein Kondom (auch Präser genannt) ist eine sehr dünne Hülle, die über den Penis gestreift wird und zur Verhütung dient.

  • 712
  • 03.08.2017

Anwender berichten

"Ich suchte lange nach einer Methode zur Penisvergrößerung ohne OP und ohne viel Aufwand! Mit Phallosan forte habe ich meinen Penis einfach, schnell und schmerzfrei im Schlaf vergrößert!"

Steffen Lange Deutschland | München

  • Ergebnisse:

    • + 5,5 cm mehr Penislänge
    • + 2,1 cm mehr Penisdicke

Wie wird ein Kondom benutzt? Unsere Kondom Anleitung klärt auf!

Das sollten Sie beachten:

Wie Kondom benutzen Bei allen Kondom Packungen wird von Hause aus etwas Luft eingeschweißt. Vor der Anwendung eines Kondoms sollten Sie zuerst prüfen, ob in der ungeöffneten Kondom Verpackung ein Luftpolster vorhanden ist.

Sollte dies nicht der Fall sein, brauchen Sie das Kondom nicht mehr anzuwenden. Möglicherweise ist ein Loch in der Verpackung vorhanden und das Kondom könnte porös oder auf andere Weise beschädigt sein.

In diesem Fall ist es ratsam ein neues Kondom zu nehmen, da der Verhütungsschutz nicht mehr gewährleistet ist.

Kondompackung hat ein Loch oder Kondom ist beschädigt

TOP 10 der besten Kondome im Überblick

  • Ritex Mega Mix
  • O-Dams Mixed
  • Secura Goliath
  • EXS Extra Large
  • Sico Pearl
  • Durex Fun Explosion
  • Orme Ve
  • Manix Skyn Selection
  • Ritex Extra dünn

Wie benutzt man ein Kondom?

Vor der Benutzung eines Kondoms empfehlen wir auf das zu achten. Abgelaufene Kondome garantieren keinen Sicherheitsschutz mehr und können im schlimmsten Fall unangenehme Allergien auslösen.

Achtung: Das Kondom muss vor dem ersten Eindringen des Penis in die Scheide oder den Anus übergezogen werden. Im Weiteren erfahren Sie, wie Sie das Kondom verwenden und wie ein Kondom benutzt wird.

Was den Penis wirklich groß macht!

Entdecken Sie jetzt
PeniMaster Chrome und PeniMaster Pro
Bis zu 49,35 EUR geschenkt!
*Zeitlich begrenztes Angebot

Nur bei Penis-King.com!


Wie verwendet man ein Kondom? Worauf ist zu achten?

Kondom Anwendung

1. Schritt Für die richtige Kondom Anwendung

Reißen Sie die Kondompackung vorsichtig mit sauberen Händen von der gezackten Kante her auf. Bitte nicht mit dem Mund, da das Kondom dabei beschädigt werden kann.

Vermeiden Sie auch spitze Fingernägel, Scheren oder andere spitze oder scharfe Hilfsmittel beim Öffnen des Kondoms. Überprüfen Sie das Haltbarkeitsdatum auf der Kondomfolie.

Kondom benutzen

2. Schritt Kondom benutzen: Kondom überrollen

Die Abrollrichtung erkennst du sobald du mal kurz in das Kondom pustest. Der Rollrand muss nach außen zeigen, liegt er innen, ist das Kondom falsch herum.

Wichtig ist, dass der Penis bereits im erigierten Zustand ist, bevor Sie das Kondom überrollen. Der zweite Schritt bei der richtigen Anwendung des Kondoms ist, bei nicht beschnittenen Männern, die zurück zu ziehen.

Das Kondom überrollen

3. Schritt: Wie zieht man ein Kondom über?

Achten Sie darauf, dass das Kondom richtig herum aufgesetzt wir, d.h., dass die abrollbare Seite des Kondoms nach außen zeigt. Drücken Sie anschließend mit zwei Fingern die Luft aus dem Kondom Reservoir (den oberen Zipfel am Kondom) und platzieren Sie das Kondom auf der Peniseichel.

Für den Fall, dass das Kondom falsch herum aufgesetzt wurde, rollen Sie das Kondom vorsichtig ab und schmeißen Sie es weg. Wenn das Präservativ erneut aufgerollt und platziert wird besteht die Gefahr, dass sich bereits und Krankheitserreger auf der Oberfläche des Kondoms befinden können.

Benutzung von Kondomen

4. und 5. Schritt Benutzung von Kondomen

Beim Kondom überziehen rollen Sie es über den Penis bis hinunter zur Peniswurzel ab. Beachten Sie, dass das Kondom Reservoir weiterhin festgehalten wird, damit sich keine Luft im Zipfel sammeln kann und das Kondom platzt.

Das Kondom sollte sich nun leicht abrollen lassen. Wenn das nicht der Fall ist, dann haben Sie die falsche Kondom Größe oder Kondom Form verwendet. Welche Kondom Größe die richtige für Sie ist, erfahren Sie einfach und schnell mit Hilfe des Kondom Größen Rechners.

Anschließend können Sie Gleitmittel auf das Kondom auftragen. Bitte beachten Sie, dass beim Analverkehr immer ausreichend Gleitmittel verwendet werden muss, da es ansonsten zu schmerzhaften Sexunfällen kommen kann.

Wichtig: Für einen optimalen Verhütungsschutz beim Analsex, sollten Sie auf die eigens dafür angefertigten ANOS Kondome zum zurückgreifen.

Die Besonderheit dieser Kondome ist, dass sie robuster sind als herkömmliche Kondome und somit nicht so schnell reißen können. ANOS bietet zum Kondom jetzt auch das passende Gleitmittel für einen optimalen Gleitgenuss an.

Sowohl beim analen Verkehr als auch beim müssen die Körperöffnungen ausreichend mit befeuchtet sein.

Kondome für Analverkehr BONUS AKTION!

5% Rabatt mit Gutschein-Code: LU5T

Bei nicht ausreichender Befeuchtung kann das Kondom kaputt gehen. Zudem können bei einer trockenen Scheide Krankheitserreger leichter in die Haut eindringen.

Wichtig ist, dass die verwendeten Gleitgele keine Fette oder Öle enthalten, um das Kondom nicht zu beschädigen! Auch sind nicht geeignet beim Sex mit Kondom, da das Kondom auch hier beschädigt werden könnte.

Bei der Benutzung von Kondomen sind Gleitmittel auf Wasser- und Silikonbasis geeignet. Hier finden Sie alle Vorteile und Unterschiede zwischen

Gleitmittel Überblick BONUS AKTION!

5% Rabatt mit Gutschein-Code: LU5T

6. Schritt: Wie Kondom benutzen nach der Ejakulation?

Kondom entsorgen Ziehen Sie den Penis direkt nach dem heraus, ehe er erschlafft. Halten Sie das Kondom am Kondom Ring fest, damit das Kondom nicht abrutschen kann oder in der Körperöffnung stecken bleibt.

Waschen Sie sich nach dem sorgfältig die Hände und den Penis, um eine eventuelle Übertragung von Bakterien oder Krankheitserregern zu vermeiden.

Entsorgen Sie das Kondom ordnungsgemäß in einem Hygieneeimer (Mülleimer), aber keines falls in die Toilette, da es zu einer Verstopfung im WC kommen kann.

Diese Fehler können bei der Anwendung eines Kondoms entstehen:
  Kondom nicht vorher ausrollen, denn dadurch kann es beschädigt werden
  Bereits vor dem ersten Kontakt der ein Kondom verwenden
  Das Kondom immer nur einmal anwenden
  Nie zwei Kondome übereinander ziehen
  Richtige Kondom Größe anwenden
  Keine Vaseline, Lotion, öl- und fetthaltige Flüssigkeiten verwenden
  Vaginalzäpfchen und Salben für die , können die Kondome beschädigen